Kategorie-Archiv: Informationen

Wir sind jetzt eine „Sprach-Kita“

 

Mit dem Beginn des neuen Kindergartenjahres nimmt die Kita. Regenbogen am
Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des
Bundesfamilienministeriums teil. Sie wird dabei durch eine zusätzliche Fachkraft
„Sprach-Kitas“ mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung unterstützt.
Sprachkompetenzen eröffnen allen Kindern gleiche Bildungschancen von Anfang an.
Wissenschaftliche Studien zeigen, dass sprachliche Bildung besonders wirksam ist, wenn sie früh beginnt. Weitere Schwerpunkte des Bundesprogramms sind inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien.
Ziel der alltagsintegrierten Sprachbildung in der Kita. Regenbogen ist es, mit Eltern und
Familien zusammen zu arbeiten, sie für die Sprachentwicklung ihres Kindes zu
sensibilisieren und Sprachanregungen für zu Hause zu geben. Im Kita-Alltag wird der Schwerpunkt auf die sprachliche Begleitung im Freispiel, beim Frühstück, der Begrüßung und Verabschiedung sowie bei vielen Gesprächsanregungen im Morgenkreis, mit
Fingerspielen, Versen, Reimen und Liedern liegen. Gemeinsam werden Lerngeschichten für die Kinder geschrieben und die Kinder durch offene Fragen ermutigt, ihre Sprache zu
nutzen. In Eltern- und Teamgesprächen wird sprachanregendes Verhalten reflektiert und der Rahmen für die individuellen Bedürfnisse jedes Kindes geschaffen.
Nadine Reitmaier begleitet und unterstützt als „Sprach-Fachkraft“ die pädagogischen Fachkräfte in der Kita bei der Weiterentwicklung alltagsintegrierter sprachlicher Bildung. Sie ermutigt die Erzieherinnen, ihr Handeln mit Sprache zu begleiten, wie zum Beispiel beim An- und Ausziehen in der Garderobe. Im feinfühligen Dialog mit dem Kind können dessen Wortschatz und Sprachfähigkeiten erweitert werden.
Edith Praedel unterstützt kontinuierlich und prozessbegleitend die Qualitätsentwicklung in der „Sprach-Kita“ als zusätzliche Fachberatung „Sprach-Kitas“ im Verbund mit den
kommunalen Kitas im Kreis Westerwald und Altenkirchen.
Mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ stärkt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die alltagsintegrierte sprachliche Bildung, die inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien in den Kitas. Der Bund stellt für die Programme „Sprach-Kitas“ im Zeitraum zwischen 2016 und 2020 Mittel im Umfang von bis zu einer Milliarde Euro zur Verfügung.
Weitere Informationen zum Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ unter:
www.fruehe-chancen.de/sprach-kitas.