Archiv der Kategorie: Veröffentlichungen

Schulbesuch der Dinos 2024

Erster Schulbesuch der Dinos 2024 im April

Gespannt sind die Schulanfänger 2024 nachmittags ihren Schulweg vom Kindergarten zur Grundschule gegangen. Sie waren zum Kennenlernen von Schulhof und Schulgebäude eingeladen. Zur Überraschung durften sie auch die künftigen Erstklässler aus den benachbarten Kitas schon einmal kennenlernen. Auf dem Schulhof wurden sie von ihren Lehrerinnen herzlich begrüßt. Mit dem gemeinsamen Lied von der „Maus auf Weltraumreise“ stimmten sich alle ein.

Im Anschluss durften die künftigen Schulkinder die Spielangebote auf dem Pausenhof entdecken. Eine kleine Obstpause und ein Blitzstart auf der Laufbahn der Schule rundete den Kennenlernbesuch ab. Der Nachmittag verging wie im Flug und die Vorfreude auf den Schulbesuch ist damit gewachsen.

KODAK Digital Still Camera

Erfolgreicher Tag des Miteinanders

Mit diesem Motto trafen Erzieher*innen und Kinder einen Nerv, denn gemeinsam mit den Vereinen des Kindergartenzweckverbandes gab es Aktionen und Angebote für jedes Alter.

Bei den Vereinen wirkten mit die Angelvereine aus Marienrachdorf und Maroth, die Feuerwehr sowie der Chor Klangfarben, der Musikverein, der Sportverein und der Pferdesportverein alle aus Marienrachdorf.

Mit einem kleinen Programm begrüßten die Kinder ihre Gäste:

Es gab sportliche Tanzeinlagen zu Wickie oder Biene Maja, eine Ur-Aufführung des 1. Kindergarten-Klangfarben-Chores mit dem Titel: „Ich bin anders“ sowie ein gemeinsames Musikstück mit dem Musikverein „Probier´s mal mit Gemütlichkeit“, bei dem alle Kindergartenkinder die Percussion übernahmen. Die Kinder freuten sich über ihren Applaus und das Entdecken der verschiedenen Stationen, die von den mitwirkenden Vereinen angeboten wurden. Das große „Holzpferd“ stand ebenso hoch im Kurs, wie das Ausprobieren einer echten Angel, die Besichtigung des Feuerwehrautos, das Tore schießen, Klangfarben-Kino oder Instrumenten-Karussell. Beim geselligen Kaffeetrinken mit selbstgebackenem Kuchen wurden Kontakte geknüpft und die Erlebnisse erzählt. Der Elternausschuss und das Kita-Team bedanken sich bei allen Mitwirkenden sowie Helfern und Unterstützern. Wir sind sicher, dass dieser Tag ein Erlebnis für die Kinder war, der sich ihnen einprägt. Schön, dass alternative Freizeitangebote für Jung und Alt, Groß und Klein präsentiert werden konnten. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Förderverein der Kita zugute, der damit eine neue Rutschbahnanlage finanzieren möchte.

Fahrradtraining der Dinos 2024

Das diesjährige Fahrradsicherheitstraining für die Schulanfänger wurde erstmals auf dem Schulhof der Grundschule durchgeführt. Nachdem jedes Schulanfängerkind sein Fahrrad mit in den Kindergarten gebracht hatte, fand zuerst einmal eine Einweisung statt. Gemeinsam wurde überlegt, wie ein verkehrssicheres Fahrrad ausgerüstet sein muss und welche Regeln für das Fahrradfahren gelten. Außerdem wurde die Bedeutung des Fahrradhelmes nicht nur im Film anschaulich erklärt, sondern auch vor Ort mit einem Osterei getestet. Geschützt im Helm geht das Ei nicht kaputt, wenn es darin herunterfällt!

Der Vers: „Mit Helm ist cool“ und der Appell, dass auch Erwachsene mit Helm fahren, prägte sich bei den Kindern ein.

Die Probefahrt im Anschluss führte dann erstmals direkt durch Wiesen-, Ring- und Hochstraße über den Theodor-Heuss-Ring zum Schulhof, da der Feldweg wegen Bauarbeiten in diesem Jahr nicht befahrbar war. Diese erste Tour haben alle Dinos sehr gut bewältigt und dann ihr Fahrradtraining gestartet: Slalom um Pylonen, in der Fahrspur mit Gegenverkehr oder in Zweierteams zu starten waren tolle Erfahrungen, die alle gemeistert haben. Das Abstandhalten von 2 Fahrradlängen und rechtzeitig zu bremsen hatte sich schon bald eingespielt. Ausgezeichnet mit einer Fahrradurkunde ging es dann fröhlich radelnd wieder zurück zum Kindergarten, wo die Dinos von ihren Eltern erwartet wurden.

Ein Dankeschön geht an die Eltern für den Transportservice und unsere Grundschule, deren Schulhof wir in den Ferien dafür benutzen durften.

Ostern 2024

Am Gründonnerstag feierten die Kindergartenkinder ihr Osterfest auf ihren Waldplätzen. Für die gemeinsame vorösterliche Feier unter freiem Himmel im Wald wurde Pastoralreferent Scherer eingeladen. Die Dinos und Mini-Dinos Kinder haben dort die Ostergeschichte erzählt und mit vielen österlichen Symbolen dargestellt. Gemeinsam wurden Osterlieder und „Stups der kl. Osterhase“ gesungen. Im Anschluss hat jede Gruppe ein Holzkreuz auf ihrem Waldplatz geschmückt. Mit vielen Handabdrücken wurde erkennbar, dass am Ende Ostern doch ein freudiges und buntes Fest ist.

Besondere Freude hatten die Kinder daran eine Osterhasenspur zu entdecken und ihre Überraschung zu finden. Ein Dankeschön an Herrn Scherer für die Begleitung der Osterfeier und den Förderverein, der für eine Osterüberraschung der Kinder gesorgt hat.

Büchereibesuch 2024

Alle Kinder lernen lesen…

Ein Entdeckungsspaziergang in die Welt der Buchstaben

Die Dinos der Kita Regenbogen starten im Januar 2024 zu einer „Entdeckungsreise der Buchstaben“ in die Gemeinde-Bücherei in Marienrachdorf. Neben spannenden Bilderbüchern gab es auch viele Bücher mit Vorlesegeschichten. Darin konnten dann unzählige Buchstaben gefunden werden. Spannend klang die vorgelesene Geschichte der Erfolgsautorin Cornelia Funke aus dem Buch: „Von Bücherfressern, Kühlschrankmonstern und anderen Gefährten“. Die vielen Bücher und die Geschichten, die vorgelesen wurden, haben die Vorfreude auf das Lesenlernen angeregt.

Dankenswerterweise durften wir sogar außerhalb der Öffnungszeiten die Bücherei kennenlernen. Wir bedanken uns bei Frau Girmscheid, die uns die Bücher vorgestellt und aus einem Buch von Cornelia Funke vorgelesen hat.

Wir hoffen, das Ausleihen der Bücher wird von vielen Kindern gerne angenommen.

Karneval 2024

Kinder heut ist Faschingsfest, Kinder das wird toll…

Am Schwerdonnerstagmorgen starteten die Kindergartenkinder in bunten Kostümen und mit einem kunterbunten leckeren Frühstück in den Faschingstrubel. Mit lustigen Spielen und Tänzen verflog die Zeit und schon bald holte der Damen-Elferrat alle kleinen Narren zum großen Karnevalsumzug ab. Mit unseren Trommeln zur Faschingsmusik erstürmten wir in Begleitung von Eltern, Großeltern und Freunden die Straßen von Marienrachdorf. Mit HELAU erreichten wir die bunt geschmückte Narrhalla an der Grundschule. Die Erstklässler standen Spalier und boten uns mit den Kindern der 3.Klasse einen gebührenden Empfang in der Halle. Unsere kleinen Redner begrüßten die vielen Gäste und führten durch das Programm. Der Aufmarsch der Wickie-Tanzkinder zu „Hey, Hey Wickie“ sorgte für die erste Stimmungsrakete. Mit genauso viel Applaus belohnten alle auch die Tänze von Biene Maja oder dem kleinen Marienkäfer. Alle kleinen und großen Akteure hatten Spaß mit Rucki Zucki. Traditionell wurden die Sessions-Orden an den Elferrat und andere Verdiente überreicht. Schön, dass so viele dabei waren!

Allerbesten Dank im Namen des Fördervereins für die zahlreichen Taler und Scheine in der Spendendose unseres Wickingerbootes.

Schulanfänger im Dino-Treff mit „Certificate“ ausgezeichnet

Dank der Unterstützung durch den Westerwaldkreis mit seinem Konzept „Wäller Kinder lernen schneller“ konnte auch den Dinos 2024 wieder ein Englisch-Kurs angeboten werden. Mit einer externen Sprachlehrerin wurden die 5 – 6-Jährigen spielerisch mit ersten Vokabeln vertraut gemacht. Sie entdeckte mit ihnen Vokabeln von Zahlen, Farben, Obst und Gemüse oder auch die Tiere auf dem Bauernhof. Erste Lieder in Englisch wie „Hello, Hello“ / „Old Mc Donald“ oder das Abschiedsritual „Stand up, touch your nose and touch your toes“ sind den Dinos nun geläufig. Auch die Frage nach ihrem Namen können sie in Englisch beantworten.

Zum Abschluss haben die Dinos 2024 stolz ihr Englisch-Certificate in Empfang genommen und sich zum Erinnerungsfoto mit Sophie getroffen. Besten Dank an alle Verantwortlichen für -Wäller Kinder lernen schneller- sowie besonders an Sophie für ihr Engagement und die ansprechenden Materialien

Mit der Handpuppe „Freddy“ entdeckten die Kinder die Welt der englischen Sprache

Weihnachten 2023

„Das Bäumchen Großgenug“

… stand im Mittelpunkt der Weihnachtsandacht der Kinder unserer Kita Regenbogen, zu der Eltern, Großeltern und Freunde eingeladen waren.

Die Kinder erzählten in ihrem Weihnachtsspiel die Geschichte vom kleinen Tannenbaum, über den viele Tiere hinwegspringen konnten und der am Ende doch noch groß genug war, um ein Weihnachtsbaum zu werden.

Mit einem selbstgemachten Weihnachtsgeschenk an die Eltern verabschiedeten sich alle mit besten Wünschen für das Neue Jahr 2024.

Advents-Singen 2023

Heute schon gesungen? – Adventsingkreis für Groß & Klein

Die Kindergartenkinder haben einen Riesenspaß, wenn sie sich am Freitagmittag zum gemeinsamen Singkreis mit allen in der Halle des Kindergartens treffen.

Was lag da näher, als zu einem Advents-Singkreis auch Eltern, Großeltern und Freunde einzuladen. Singen fördert nicht nur die Gemeinschaft von Klein und Groß, Alt und Jung, mit dem gemeinsamen Singen und Musizieren werden viele Kompetenzen der Kinder unterstützt. Neben der Gemeinschaft werden mit der Stimme als körpereigenes Instrument auch Sprache, Kreativität, Rhythmus, Merkfähigkeit und die emotionale Entwicklung gefördert. Das gemeinsame Singen schafft eine starke Verbindung und hat die Vorfreude auf Weihnachten bei allen Sängern spürbar werden lassen. Schön, dass Eltern oder Großeltern der Einladung zur Adventsliederreise gefolgt sind und alte Lieder mitgesungen haben oder neue Weihnachtshits der Kindergartenkinder kennenlernen durften.

Herzliche Einladung zu weiteren Liedern am 21.12.2023 um 10 Uhr in der Kirche in Marienrachdorf. Zum Jahresende bedanken wir uns bei Allen für die Unterstützung, wünschen ein frohes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und viel Glück für das kommende Jahr 2024.

Download the PDF file .

Nikolaus 2023

„Aus dem Fenster schau ich raus, suche nach dem Nikolaus…“

Der Text des Fingerspiels hat nicht zu viel versprochen, denn die Kindergartenkinder bekamen Besuch vom Nikolaus. Strahlende Kinderaugen begrüßten ihn und staunten über das gut beladene Gefährt, was er hinter sich herzog. Bevor die Geschenke verteilt wurden, führten die Mini-Dinos ein kleines Theaterspiel für den Nikolaus auf. Im Anschluss verteilte Nikolaus jedem Kind ein kleines Geschenk wie Maurerkelle oder Zollstock und schließlich noch Geschenke für alle Kinder in ihren Gruppen. Neben einer Barbiefamilie, Würfelspielen, Puzzle, Lego oder Duplo gab es dann ein größeres Geschenk für alle: Nikolaus hatte sein Gefährt entladen und siehe da, ein Gokart kam zum Vorschein. Diesen schenkte Nikolaus den Kindern für die Fahrzeugwege auf dem Spielplatz. Wenn der Schnee geschmolzen ist, kann die Fahrt starten.

Ein besonderer Dank gilt dem Förderverein des Kindergartens, sowie dem Angelverein Maroth und der Firma Schmidt Consulting, die durch ihre Spenden seit Jahren dazu beitragen, dass der Nikolaus so viele Geschenke mitbringen kann.

Wir wünschen Allen eine schöne Vorweihnachtszeit und laden ein zur Weihnachtsandacht am 21.12.2023 um 10:00 Uhr in die Kirche in Marienrachdorf. Freuen Sie sich auf die Geschichte vom „Bäumchen Großgenug“