Kategorie-Archiv: Veröffentlichungen

Fördergelder zur Verbesserung der Kindergartenarbeit

Der Kindergartenzweckverband Marienrachdorf hat die Zuweisung für Maßnahmen und Investitionen zur Verbesserung der Kindertagesbetreuung in Anschaffungen für die Kinder und die Raumakustik investiert. Hierbei handelt es sich um ursprünglich für das Betreuungsgeld vorgesehene Mittel, die für zusätzliche Maßnahmen oder Projekte und Ausstattungsgegenstände eingesetzt werden können.

Somit konnte nun auch noch im Esszimmer eine weitere Schallschutz-Decke eingebaut und ein Laptop für die Lern- und Bildungsdokumentation angeschafft werden.

Im Rahmen des Ausbaus weiterer U 3 Plätze konnten aus zusätzlichen Fördermitteln bewegliche Materialschränke finanziert werden. Diese Verbesserung, wie z.B. ein Kreativ- und ein Rollenspielwagen, werden direkt die Kinder betreffen und ihren Alltag bereichern.

Termin-Vorankündigung:

Das Team des Baby-Treffs Marienrachdorf veranstaltet am Sonntag, den 16.09.2018 von 14.00 – 16.00 Uhr den 4. Marienrachdorfer Regenbogenbasar für Selbstanbieter in der Mehrzweckhalle in Marienrachdorf.

Partizipation in der Kita. – Förderverein sponsert „Zylinder-Baustein“

In unserer Kindertagesstätte werden die Impulse der Kinder im Kindergartenalltag aufgegriffen. So fand der Wunsch der Kinder aus der Bewegungsbaustelle nach einem weiteren Baustein in der Kinderkonferenz Gehör und wurde in das Kinderparlament eingebracht.

Nachdem die Idee „weitere Bausteine“ vorgestellt und befürwortet wurde, sammelten die Kinder Vorschläge für die Form, während die Erzieherinnen die Kosten ermittelten.  Im Elternausschuss, dessen Vertreter gleichzeitig auch dem Vorstand des Fördervereins angehören, fand der Vorschlag Zustimmung, so dass ein neuer Baustein für die Bewegungsbaustelle über den Förderverein angeschafft werden konnte. Inzwischen haben die Kinder mit dem „Zylinder-Baustein“ viel Freude, messen daran, wie groß sie sind und stellen fest, dass die Schulanfänger fast gleichgroß wie der Zylinder sind.

Es ist schon zu sehen, wie die Kinder demokratisches Handeln erfahren können und lernen, sich aktiv zu beteiligen. Damit werden Werte der Demokratie früh aufgegriffen und schätzen gelernt. Die Kinder und Erzieherinnen bedanken sich bei allen Spendern und Mitgliedern, die die Arbeit des Fördervereins unterstützen, dass diese Erfahrungen ermöglicht werden.

Im Singkreis, der jeden Freitag mit allen Kindern
in der Halle stattfindet, wird der neue „Zylinder“ vorgestellt.

Abschiedsgottesdienst der Schulanfänger 2018

Gemeinsam mit ihren Freunden, mit ihren Eltern, Großeltern und Gästen feierten die Schulanfänger 2018 ihren Abschiedsgottesdienst. Die Erinnerung an die gemeinsame Kindergartenzeit wurde mit vielen Liedern und dem Spiel „Laura kommt in die Schule“ gefeiert. Gut vorbereitet auf den Start in die Schule wurden die Dinos durch die Fürbitten von den Mini-Dinos sowie dem Segen durch Pastoralreferent Matthias Scherer. Die Schultüten, die die Eltern gebastelt hatten, wurden  überreicht. Als besondere Überraschung haben die künftigen Schulanfänger mit ihren Eltern ein großes buntes Haus als „DANKESCHÖN“ gestaltet, das schon seinen Platz im Eingang der Kita. bekommen hat. Bis zu den Ferien ist noch ein wenig Zeit zum Abschied nehmen im Kindergarten. Danach bleibt die Vorfreude auf das Wiedersehen bei der Einschulungsfeier am 7. August. Wir wünschen allen Schulanfängern, Kindergartenkindern und Ihren Familien eine schöne Sommerzeit. Zum Tag der Ehemaligen am 29.08.2018 sind die Dinos als Erstklässler herzlich eingeladen, den Kindergarten nachmittags zu besuchen und von der Schule zu erzählen.

Die Dinos erzählen allen ihre Geschichte von Laura
und ihren Freunden auf dem Weg zum ersten Schultag

Nach dem Segen ziehen die künftigen Schulkinder
mit dem „Kindermutmachlied“ und Hr. Scherer aus der Kirche aus.

Schnuppertag der Dinos 2018

Ende Mai war es soweit und unsere Dinos durften das erste Mal einen Schultag in ihrer künftigen Schule erleben. Mit Rucksack, Mäppchen und Sportsachen bepackt, ging es los zur Schule. Dort angelangt wurden wir auch schon von der Schulleiterin Frau Ofterdinger und unserer künftigen Lehrerin Frau Genz begrüßt. Im Klassenraum hatte Frau Genz bereits einige Stuhlreihen vor dem Smartboard aufgestellt, auf dem sie uns nun das Buch „die kleine Raupe Nimmersatt“, vorstellte. Auf einigen Seiten waren die Bilder des Buches zunächst verdreht zu sehen. Durch das Berühren des Bildes mit einem Stift für das Smartboard, durfte jedes Kind ein Bild aufdecken. Passend zu der Geschichte haben wir von Frau Genz auch das Lied der Raupe Nimmersatt kennengelernt und mit ihr gesungen. Nach der Geschichte bekamen wir ein Arbeitsblatt, was wir ausschneiden und aufkleben durften und anschließend hatten wir Zeit uns etwas zu stärken. Nachdem es zur Pause läutete, packten wir unsere Sachen zusammen und gingen alle gemeinsam auf den Schulhof. Dort konnten wir nun etwas spielen und trafen auch auf ein paar alte Kindergartenfreunde. Anschließend ging es nun zum Sportunterricht in die Turnhalle. Dort waren schon viele Stationen, passend zur Geschichte der kleinen Raupe aufgebaut. Indem wir über Bälle balancierten oder uns durch Reifen zogen, fraßen wir uns durch Äpfel oder Orangen, wie auch die Raupe Nimmersatt. Zum Abschluss flogen wir mit Tüchern durch die Turnhalle, wie die Raupe, nachdem sie sich zum Schmetterling verwandelte. Danach ging es dann leider schon wieder zurück zum Kindergarten.

Es war ein toller und aufregender Tag in der Schule. Schon bald werden die Dinos Schulkinder sein und jeden Tag viel spannendes Neues lernen.

Mit Spannung entdecken die künftigen Schulanfänger die Bilderbuchseiten in Großformat auf der Leinwand. Das hat bei allen die Vorfreude auf die Schule geweckt.

Dinoausflug in den Kletterpark

Am 18. Mai 2018 waren unsere Dinos mit ihren Eltern in den Kletterpark „Klettermaxe“ nach Bad Marienberg zu einem spannenden Tag eingeladen. Bei bestem Wetter wurden wir zunächst mit der Kletterausrüstung und einem Helm eingekleidet. Nach der Einweisung an den Stationen durften wir klettern. Wir versuchten die „Flitzibahn“ und gleiten im Gurt fast 2 Meter hoch von Baum zu Baum, brauchten Kräfte an der Kletterwand oder Geschick an den ganz schön wackeligen Holzbrücken mit Griffhöhen von 1,30 m. Zwischendurch gab es immer mal eine kraftvolle Stärkung aus dem Verpflegungsrucksack der Eltern. Nach
erfolgreichen ersten Kletterversuchen wurden alle immer mutiger und starteten mehrmals an ihrer Lieblingskletterstation schon alleine.
Die künftigen Schulanfänger haben dabei ihre Balance, Kraft und Beweglichkeit geschult und gezeigt, dass sie Mut haben, Verantwortung zu übernehmen und Rücksicht
aufeinander nehmen können. Ein toller Tag für alle!
Zum Abschluss gab´s für alle eine Urkunde mit Auszeichnung als „Klettermax“.

Die zum Beitrag gehörenden Bilder finden Sie in der Beitragsgalerie (Passwortgeschützt)

Alle Eltern, Großeltern und Freunde sind ganz herzlich zum Abschiedsgottesdienst der Schulanfänger am 21.06.2018 um 9.15 h in die Kirche in Marienrachdorf eingeladen.

Der nächste Krabbeltreff im Kindergarten findet statt am Donnerstag, den 14. Juni 2018 ab 14.45 h. Bei gutem Wetter besuchen wir unseren U 3 – Spielplatz.

Elternkreis zum Mutter- & Vatertag

Anlässlich des bevorstehenden Vatertages und des Muttertages luden die
Kindergartenkinder bereits am 09.05.2018 zum „Eltern-Singkreis“ in den Kindergarten ein.
Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen stellten die Kinder ihre Lieder und ein Gedicht vor und freuten sich darüber, dass sie persönlich ihr kleines Geschenk an Papa oder Mama
überreichen durften.

Mit dem Gedicht:
Mama, Papa, ich habe nachgedacht und ein Gedicht für euch gemacht…
Am Ende steht da einfach drin, wie stolz ich auf meine Eltern bin.
und dem Lied: „Was schenk ich Dir zum Muttertag, zum Vatertag…“ sangen die Kinder mit Begleitung von Orff-Instrumenten ihr Dankeschön an die Eltern
Es hat allen sichtlich Spaß gemacht und Kinder wie Erzieherinnen haben sich über den
Besuch und das Interesse so vieler Eltern sehr gefreut.

Die zum Beitrag gehörenden Bilder finden Sie in der Beitragsgalerie (Passwortgeschützt)

Wir laden ein zum nächsten Krabbeltreff im Kindergarten am Donnerstag, den 14. Juni 2018 ab 14.45 h. Bei gutem Wetter besuchen wir unseren U 3 – Spielplatz.

„Fit, bunt und gesund“

Dieses Motto hat nicht nur die Ernährungsbildung der Kinder und Eltern angesprochen, sondern auch Mitbürger unserer Gemeinde. Umso mehr haben sich die Kinder und das Team gefreut, dass uns eine riesige gesunde Obstkiste mit vielen leckeren Früchten zum Probieren gespendet wurde. Eine ganz tolle Idee, für die wir uns ganz herzlich bedanken.
In unserem Kindercafe haben wir uns die leckeren Früchte schmecken lassen: lecker!

Förderverein der Kita. Regenbogen Marienrachdorf sponsert Federwippe „Motorrad

Rechtzeitig zum Frühling spendet der Förderverein der Kita. Marienrachdorf den Kindern ein neues Spielgerät für ihren Spielplatz. Diese sportliche Federwippe im „Motorrad-Motiv“ bietet „Fahrspaß“ für die Kinder. Sie können das Gefühl des Fahrens nachempfinden,
wenn sie sich in die Kurve legen.
Bereits im Winter hatten sich die Kinder gemeinsam für dieses Modell entschieden, das sie nun bei bestem Sonnenschein auf dem Spielplatz ausprobieren konnten. Die Kinder und Erzieherinnen bedanken sich bei allen Spendern und Mitgliedern, die die Arbeit des
Fördervereins unterstützen und Herrn Schäfer für die Montage.

Die zum Beitrag gehörenden Bilder finden Sie in der Beitragsgalerie (Passwortgeschützt)

Aktionstag Ernährung

„Fit, bunt und gesund – bei uns Feinschmeckern geht es rund“

Unter diesem Motto trafen sich viele kleine und große Köche in unserem Kindergarten
Regenbogen.
Mit Unterstützung von Frau Schäfer veranstaltete das Kita.-Team einen Aktionstag rund um das Thema „gesunde Zwischenmahlzeiten“.
Die kleinen Köche stellten mit Hilfe ihrer Eltern eigene Müsliriegel, frische Brötchen, einen Fruchtaufstrich, einen Schoko-Nuss-Aufstrich, ein Frischkornmüsli mit buntem Obst, einen Smoothie und ein Bananenbrot her. Die Kinder lernten neben gesunden Lebensmitteln
verschiedene Küchengeräte, sowie den richtigen Umgang mit dem Messer kennen.
Nach dem fachlichen Vortrag gab es dann das gemeinsame Essen, bei dem die vielen
Leckereien probiert werden konnten.
Als Überraschung hatten die Kinder in der Zwischenzeit einen „Theo-Fitmach-Tanz“
eingeübt und den Eltern zum Abschluss vorgeführt.
Für alle Teilnehmer gab es eine Urkunde, sowie eine Rezeptsammlung, um die neuen Ideen auch zu Hause auszuprobieren und in den Alltag zu integrieren.
Das Kindergartenteam und Jessica Muth, die im Zuge ihrer Weiterbildung das
Ernährungsprojekt organsiert hat, bedankt sich für den gelungenen Nachmittag und ist
somit der Qualifizierung zur „Ernährungs-Kita der Vernetzungsstelle Kita- und
Schulverpflegung RLP“ ein Stück näher gerückt.

Die zum Beitrag gehörenden Bilder finden Sie in der Beitragsgalerie (Passwortgeschützt)

Seniorenfeier 2018

Förderverein der Kita. Regenbogen Marienrachdorf sagt Danke

Jedes Jahr im Herbst besuchen die Kindergartenkinder den Seniorenkreis im Pfarrhaus.
Im Frühling folgt dann der Gegenbesuch der Senioren im Kindergarten.
Die Kinder konnten es kaum erwarten, die Senioren im Kindergarten zu begrüßen, denn ein leckerer Waffelduft zog schon durch alle Räume. Mit einem Frühlingslied und einem Obst-Tanz wurden die „Omas und Opas“ empfangen, die dafür viel Applaus spendeten. Zur Überraschung hatten die Senioren eine Spende von 210,- € für den Förderverein in einem riesigen Osterei mitgebracht. Auf die Frage von Anita Radermacher, was die Kinder sich wünschen, war schnell klar, dass das Geld für die geplante Matschküche auf dem Spielplatz verwendet werden soll. Mit dem Lied „Stups der kleine Osterhase“ überreichten die Kinder einen kl. Osterhasen als Dankeschön an alle Senioren und das Helferteam. Beim gemeinsamen Kaffeetrinken wurden Omas und Opas von den Kindern mit den leckeren Waffeln bedient. Auch die Kinder durften sich an den köstlichen Waffeln erfreuen, die Maria Michels, Katja Althof und Christine Schäfer gebacken hatten. Der Förderverein, die Kinder und Erzieherinnen bedanken sich bei allen Senioren und dem Helferteam, dass die Generationen so toll zusammengeführt werden.

Gemeinsam mit den Senioren singen wir „Immer wieder kommt ein neuer Frühling“ und verschenken einen selbstgebastelten Osterhasen

Beim Bedienen und Servieren sind die Kinder ganz eifrig bei der Sache