Team

Leitungsteam

Bernadette Rüdig (Leitung) &
Nastasia Wilming (Stellv. Leitung & Qualitätsbeauftragte)

 

Gruppe Sonnenstrahl

Jessica Muth & Jutta Arpasi
Bernadette Rüdig & Nadine Reitmeier

 

Gruppe Wirbelwind

Katrin Böhm, Marita Hasselbach & Ingrid Claaßen

 

Gruppe Sternschnuppe

Daniela Bratenstein, Sandra Henn & Barbara Neuhaus

 

Gruppe Farbkleckse

Karin Gschiel, Michaela Mangel, Carina Haubrich & Christel Spohr

 

Alltagsintegrierte Bewegungs- & Sprachangebote

Nicole Vogt

 

Sprach-Fachkraft

Nadine Reitmeier

 

FSJ

Michelle Stahlhofen

 

Berufspraktikantin

Lisa Derksen

 

Hauswirtschaft

Andrea Rademacher & Anke Velten

 

16-Uhr-Team (Reinigungskräfte)
Hiltrud Obert
Martina Katerla
Susanne Steiling

Hausmeister
Toni Schäfer

Eine fruchtbare Teamarbeit entwickelt sich aus regelmäßigen Teamsitzungen, Fort- und Weiterbildung, kollegialer Beratung und gegenseitiger Anerkennung und Wertschätzung.
Gute kollegiale Beziehungen stützen den Einzelnen in seiner Arbeit und wirken sich positiv auf die gesamte Arbeit der Kindertagesstätte aus.

Unsere Teamarbeit

Wir sind ein altersgemischtes Team mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen für die pädagogische Arbeit und finden darin unsere Stärken.
Team heißt für uns nicht alleine, sondern gemeinsam unter Berücksichtigung unserer Kompetenzen und Fähigkeiten unser pädagogisches Konzept umzusetzen.
Um dies leisten zu können, ist es außerordentlich wichtig, immer im Gespräch zu bleiben.
Uns ist bewusst, dass eine wertschätzende Art und Weise im täglichen Umgang
miteinander das Klima in unserer Einrichtung prägt und sich unser Verhalten in dem der Kinder widerspiegelt.
Jeden Dienstagnachmittag findet ein Teamgespräch statt. Die Ergebnisse werden im
Teamprotokoll schriftlich festgehalten.
Themen dieser Teamgespräche:

  • Reflektion unserer täglichen Arbeit
  • Pädagogische Fragen / Fallberatung
  • Organisatorische Absprachen
  • Festlegen von Regeln
  • Planung und Reflektion von Festen und Aktivitäten
  • Planung von Elternveranstaltungen
  • Informationen über Fortbildungen
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen
  • Information über Leiter/innensitzungen
  • Überprüfung von Qualitätsstandards