Entwicklung unserer Einrichtung

Träger

Kindergartenzweckverband Marienrachdorf

Mitgliedsgemeinden:

Ellenhausen, Krümmel, Marienrachdorf, Maroth (und Sessenhausen bis 1994)

Historie

1977     2-Gruppen-Betrieb im umgebauten ehemaligen Flüchtlingslager
1989     Neubau mit 3 Gruppen
2000     Ausbau der vierten Gruppe
2002     Altersmischung 2 – 10 Jahre
2008     Einführung vom Qualitätsmanagement, 30 GZ – Plätze
2011     Fertigstellung & Einzug Anbau für 18 U3-Plätze
2016     Umbau Materialraum in Ruheraum
2016     Neubau Materialhaus & Erweiterung (54 GZ / 23 U3-Plätze)

zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008 im Aug. 2011

qm_zertifizierungUnsere Kindertagesstätte Regenbogen wurde Anfang 1977 in einem ehemaligen
Flüchtlingslager, in dem zuvor eine Näherei untergebracht war,
eingerichtet und in Betrieb genommen.
Aufgrund des wachsenden Bedarfs war nach gut einem Jahrzehnt ein Neubau
erforderlich, der auf dem gleichen Gelände daneben errichtet wurde und den Abriss des
Altgebäudes ermöglichte.
Der Neubau konnte 1991 bezogen werden und die erste Erweiterung 2002. Im Zuge der
aufkommenden Betreuung von Kindern unter drei Jahren war die nächste Erweiterung
erforderlich, die 2011 bezogen werden konnte. Im Jahr 2015 entwickelten sich die
Kinderzahlen weiter, so dass der bisherige Materialraum in einen Ruheraum ausgebaut und ein Materialhaus angebaut wurde.